Vereinschronik

Die Anfänge des Musikvereins Hosenfeld

Von links nach rechts: August Jökel, Emil Erb, Josef Gerk, Emil FirleIm Jahre 1924 hatten sich die vier jungen Feuerungsmaurer August Jökel, Emil Erb, Josef Gerk und Emil Firle, die in Lübeck zusammen auf einer Baustelle waren und auch alle vier aus Hosenfeld stammten, für die Blasmusik zusammengetan. Nach Baustellenwechsel mußten die vier Maurer nach Berlin. Hier in Berlin kamen noch zwei junge Feuerungsmaurer hinzu, die sich auch der Musik anschlossen, es waren Eduard Boch und Rudolf Gering. Nun hatte man eine Sechs-Mann-Kapelle.

Termine

Zur Zeit keine Termine im Kalender